Jolie-Mittwoch #2: Quoten,Style & Weste. & Was zur Hölle ist ein Weekender?

Einen schönen Mittwoch euch allen! Letzte Woche, da habe ich mit einer neuen Kategorie angefangen und euch von meinem Rap-Business und meinem Style erzählt. Auch in diesem Interview spielt letzteres wieder eine Rolle, aber lest selbst!


Das ist jetzt schon die zweite Tasche, die Sie für Wrigley’s designen. Nach dem limitierten Weekender ist diese jetzt richtig groß… Ja, nach dem Weekender, kommt jetzt der Week-VOLLender. Verstanden? Da wird die Tasche voller. Also muss die größer sein. Logisch, oder? Außerdem bekomm‘ ich für den größeren Aufwand mehr Kaugummi…

Warum passieren bei ShoppingQueen eigentlich immer so viele Styling-Sünden? Ach Schätzchen, Sie haben wohl wirklich keine Ahnung wie der Hase im Medien-Business läuft oder? Obwohl sie ja eigentlich ein großer Teil davon sind. Die Menschheit liebt es über hässliche Styles zu lästern und den Kopf zu schütteln. Das Format ist nicht dazu da, sich in Sachen Mode inspirieren zu lassen. Das ist ein Kampf, ein Quotenkampf. Aber woher die Leute diese grausamen Ideen manchmal nehmen, ist schon fragwürdig.

Gibt es jemanden, den Sie in Deutschland einmal umstylen würden? Nur einen…? Schauen sie sich doch mal um! Ich bin Modedesignerin. Ich will alles und jeden umstylen. Sonst kann ich auch gleich die Rente beantragen.

Welche Frau feiern Sie denn für ihren Style? Also eigentlich feier ich grundsätzlich nur MEINEN Style. McDonalds feiert ja auch nicht die Burger von BurgerKing, oder?! Und wenn der von Frau getragen wird,also mein Style, dann ist das immer einen Schampus wert. Passiert nämlich nicht allzu oft, da nur selten jemand Pralinen-Kleider und durchsichtige Regenmäntel auf nackter Haut trägt. …Wie, das war nicht meine Kollektion?

Und wie würden Sie die Weste kombinieren? Wo kommt jetzt plötzlich die Weste her. Habe ich meine vorige Antwort verpasst? Oder meinen sie den Regenmantel… Wie sie schon richtig erkannt haben, der gehört gar nicht zu meiner Kollektion, den würde ich gar nicht kombinieren. Mit Nichts… Höchstens mit einem Mülleimer…


[An dieser Stelle hoffe ich natürlich, dass ihr euch der Ironie hier bewusst seid. Ich mag Herrn Kretschmer. Und ich liebe Shopping-Queen. ]

Liebe Grüße,

Pia! 


Das Original-Interview mit Guido Maria Kretschmer könnt ihr in der Jolie Ausgabe Juni 2016 auf Seite 70 lesen.

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Wirklich coole Idee :D!!

    Gefällt 1 Person

    1. Pialalama sagt:

      Dankeschön! Das freut mich wirklich :))

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s