In a Time Laps #Musik-Tip 4

am
Quelle

Mein heutiger Musik-Tip an euch ist keine Band, kein Solo-Künstler an sich, sondern ein Album. Dabei handelt es sich um „In a Time Laps“ des italienischen Komponisten Ludovico Einaudi. Spätestens seit dem Erfolgsfilm „Ziemlich beste Freunde“ dürfte der Künstler dank seinem Lied „Una Mattina“ auch bei den Nicht-Klassik-Hörern bekannt sein ( wobei der Stil nicht als Klassik in eigentlichen Sinn zu bezeichnen ist). Ich kannte ihn zwar schon davor, habe jedoch nie so richtig seine Musik gehört. Aber das änderte sich dann in einer halb-schläfrigen Nacht. Da ich nicht besonders gut einschlafen konnte, haben wir für mich nachts eine Spotify-Playlist abgespielt. Irgendwann bin ich eingeschlafen…und wieder aufgewacht. Als ich da dann so im Bett lag, nahm ich plötzlich wunderschöne Musik war. Und ich habe Wasserfälle und Flamingos in meinem Kopf gesehen. Als ich auf der Playlist nachgeschaut habe, von wem dieses wunderbare Lied ist, stand da: Ludovico Einaudi. Zack, bei Amazon das Album bestellt. Dieses Album ist einfach wunder, wunder, wunderbar! Ich kann euch nur empfehlen das gute Stück anzuhören, wenn es dunkel im Zimmer ist und eure Ohren sich voll und ganz auf die Musik konzentrieren können. Viel Spaß beim Träumen!

Werbung

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Melanie sagt:

    Hallooo Pia,
    Ludovico Einaudi habe ich vor ein paar Wochen auch auf Spotify ausdauernd gehört. Ich mag diese Musik, sie gibt mir Ruhe und ich finde, man kann sich beim Hören besser konzentrieren. Und zu der kalten Jahreszeit passt sie irgendwie auch.😃

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s