Moby #Musik-Tip 5

Moby ist ja eigentlich kein Unbekannter. Dennoch wird er mein Musik-Tip Nummer 5 an euch! Das erste Lied, das ich von ihm gehört habe, war „Flowers“ in dem Film „Nur noch 60 Sekunden“ mit Angelina Jolie und Nicolas Cage. Der Song ist bis heute noch einer meiner Lieblinge! Was mir besonders an Moby’s  Musik gefällt, sind diese Steigerungen. Denn obwohl die Texte meist nur aus wenigen sich wiederholenden Sätzen bestehen, schafft er es, das Lied durch die Melodie und die Musik an sich spannend zu machen. Moby hat bisher schon sehr viele Alben veröffentlicht – ich besitze leider nur Eines ( Das wird sich noch ändern! Hoffe ich zumindest…). Bei diesem Album handelt es sich um „Innocents“, welches mir natürlich sehr gut gefällt. Da ich nicht so ganz wusste wie ich seine Musik am besten beschreiben soll, habe ich mir Wikipedia zu Hilfe genommen ( Ich bin eben auch kein Experte was die hunderttausend Musik-Stile angeht…). Also, an sich kann man Moby ganz klar in die Elektronik-Sparte stecken. Innerhalb deren hat er sich unterschiedlich entwickelt. Von Elektro-Dance,Techno und  House, ging es weiter zu Downbeat („Atmosphärisch wahrgenommene Synthesize-Klangflächen„). Am besten hört ihr es euch einfach mal an!

Bildquelle

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Melanie sagt:

    Halloechen Pia,
    Moby ist zeitlos, finde ich. Musste Flower mir heute Nachmittag auch mal wieder anhören, es ist echt toll!🙌

    Gefällt 1 Person

    1. Pialalama sagt:

      Hallo Melanie! Danke für deinen Kommentar! Freut mich immer wieder 😉

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s