„Reise ohne Wiederkehr“ von David Diop

Nachdem ich vor kurzem einen Roman über den Botaniker Carl Linné gelesen habe, wollte ich unbedingt auch das neu erschienene Buch „Reise ohne Wiederkehr“ von David Diop lesen. Auch hier handelt die Geschichte wieder von einem berühmten Botaniker und Forscher: Michel Adanson. Während in „Der Mann der die Welt ordnete“ Linnés Werk und Einfluss auf…

„Fang den Hasen“ von Lana Bastašić

Eine Freundin hat mir Lana Bastašićs Debütroman „Fang den Hasen“ ausgeliehen. Der Roman war bei Veröffentlichung in aller Munde und wurde 2020 mit dem Literaturpreis der europäischen Union ausgezeichnet. Ob ich mich den positiven Kritiken anschließen kann, lest ihr im Folgenden: Worum geht’s? Sara bekommt einen unerwarteten Anruf ihrer ehemals besten Freundin Leijla. Diese möchte,…

„RussenRap“ von Andrej Gelassimow

Vor Kurzem erschien beim Blumenbar Verlag das Buch „RussenRap“ von Andrej Gelassimow. Seine Geschichte basiert auf der Biografie des erfolgreichen russischen Rappers Basta, der hier durch den Jungen Tolja widergespiegelt wird. Ich muss gestehen, dass mir der Rapper Basta nichts gesagt hat, aber das sollte natürlich kein Hindernis sein, dieses Buch zu lesen! Das Buch…

„Kinder des Zufalls“ von Astrid Rosenfeld

Nachdem ich Lucia Berlins Kurzgeschichten „Abend im Paradies“ so genossen habe, wollte ich schauen, ob noch mehr Bücher aus der Kampa Pocket Reihe mich so begeistern können. Daher wählte ich „Kinder des Zufalls“ als nächsten Titel aus dieser klimaneutralen Taschenbücherreihe. Worum geht’s? Das Buch erzählt rückblickend die Familiengeschichte von Maxwell und Elisabeth. Insbesondere die Leben…

„Seide“ von Alessandro Baricco

Heute gibt es nur eine kleine Rezension, denn es handelt sich auch nur um ein kleines Buch mit kaum 150 Seiten! „Seide“ habe ich unbedingt lesen wollen, nachdem ich vor ein paar Jahren den dazugehörigen Film mit Keira Knightley und Michael Pitt gesehen habe. Der Roman spielt in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts und…

„Abend im Paradies“ von Lucia Berlin

Während einem Besuch in Düsseldorf bin ich in einer kleinen tollen Buchhandlung gelandet und dort habe ich zum ersten Mal diesen Namen gelesen. Lucia Berlin. Ein wunderschönes Buchcover und die Möglichkeit auf 22 tolle Erzählungen, haben mich dazu gebracht dieses Buch zu kaufen. Wie es mir gefallen hat und welche Geschichten mich mehr und welche…

„Der Mordfall Greene“ von S.S. van Dine

Der einzige Krimi den ich bisher in diesem Jahr gelesen habe, war „Der Mordfall Greene“ von S.S. van Dine (eigentlich Willard Huntington Wright) aus dem Jahr 1927. Ich hatte das Buch aus einem Buchschrank und nachdem es erst ein paar Monate im Regal lag, konnte ich es am Ende gar nicht mehr aus der Hand…

„Malibu“ von Leon de Winter

Eines der wenigen Bücher die ich dieses Jahr gelesen habe, war Leon de Winters „Malibu“, gefunden in einem Bücherschrank. Wie mir dder Roman aus dem Jahr 2003 gefallen hat, erfahrt ihr hier in meiner Rezension: Worum geht’s? Joop Koopman lebt mit seiner Tochter in Malibu. An ihrem Geburtstag stirbt die erst 17 jährige bei einem…

„Am See“ von Bianca Bellová

Diese Rezension erschien zuerst auf Pialalama.de! Es würde mich sehr freuen, wenn ihr mir auf meinem neuen Blog folgt, denn dieser hier wird in den nächsten Wochen offline gehen. Dafür gebt ihr am besten einfach die URL im WordPress- oder einem anderen Feed-Reader ein!    Vor Kurzem stellte ich euch auf meinem Blog das Buch “Bewahren Sie…

„Agent 6“ von Tom Rob Smith

Vor einiger Zeit gab es bei mir die Rezensionen zu „Kind 44“ und „Kolyma„. Heute schließe ich mit dem dritten und letztem Band „Agent 6“ die Reihe rund um den ehemaligen KGB-Agenten Leo Demidow ab. Ob mich der letzte Band und auch die Reihe insgesamt überzeugen konnte, erfahrt ihr im Folgenden: Achtung: Da dies der…

„Bewahren Sie Ruhe“ von Maile Meloy

Das erste Buch, das ich von der diesjährigen LBM mitgenommen und gelesen habe, ist „Bewahren Sie Ruhe“ von Maile Meloy. Das Buch hat mich mit seinem Klappentext, mit dem Cover und auch mit den unzähligen tollen Pressestimmen gelockt. Ich hatte sehr hohe Erwartungen an diesen Roman von Kein & Aber. Ob diese Erwartungen erfüllt werden…

„Geheime Welt Idhún – Die Verschwörung“ von Laura Gallego García

Eigentlich lese ich ja so gut wie keine Fantasy-Romane. Bisher habe ich nur Tolkiens Werke gelesen, wenn auch mit absoluter Begeisterung. Doch nun bin ich aus Mittelerde ausgebrochen und habe den ersten Band der Reihe „Geheime Welt Idhún“ in die Hand genommen und gelesen. Dabei handelt es sich um eine Jugendbuch-Trilogie die bereits vor über…