April: Zeit für Veränderungen!

Manchmal braucht ein Mensch Veränderungen. Wahrscheinlich braucht jeder mal eine Veränderung. Mal klein, mal groß. Mal spontan, mal gezwungenermaßen.  Mein April hat ein paar dieser Veränderungen mit sich gebracht und was genau sich da so verändert, erfahrt ihr im heutigen Rückblick.

streifen_blume_1

Ich glaube, es gab einen Beitrag? Oder zwei? Keine Ahnung. Und das zeigt es schon: Mein Blog war für mich diesen Monat eher zweitrangig. Leider auch das Lesen. Ich komme nur schleichend voran, dabei habe ich mich schon seit Monaten auf Schätzings neuen Roman „Die Tyrannei des Schmetterlings“ gefreut! Und jetzt lese ich seit knapp 2 Wochen und bin gerade mal bei der Hälfte (ca. S. 350). Bisher gefällt es mir zwar wirklich gut & es ist auch schon von Beginn an spannend, aber ich selbst habe mich in letzter Zeit einfach wieder viel zu schlapp gefühlt, als dass ich dieses dicke Buch aufrecht halten könnte. Vorgestern ist es mir doch tatsächlich auf die Nase gefallen, weil ich während dem Lesen eingenickt bin. Upps! Ich denke, diese Müdigkeit kommt von dem Wechselhaften Wetter…

Screenshot (1)

Was den Blog an sich angeht, wären wir auch schon bei der ersten großen Veränderungen. Den Grund könnt ihr euch sicherlich denken: Im Mai tritt die DSGVO in Kraft! Ich bin mit meinem Blog schon mal zu wordpress.org umgesiedelt und dort fehlt jetzt nur noch der Feinschliff. Allerdings stellten sich ein paar Dinge problematischer heraus, als ich dachte. Auf Twitter hatte ich schon meinen Kummer mit euch geteilt: Ich habe mich in ein Theme verliebt & dieses Theme machte mir ein paar Schwierigkeiten. Inzwischen sind jedoch die meisten Probleme zum Glück gelöst. Was jetzt noch fehlt sind Like-Buttons & ein E-Mail Abo-Button. Aber dann! Dann ist es geschafft. Zumindest was die Funktionen an sich angeht. Hier könnt ihr euch die Website bereits anschauen:

Pialalama.

Mein zweiter Blog „Die weiße Ananas“ wird übrigens offline gehen. Die Beiträge sind bereits gelöscht & ab Juni ist dann auch die Domain nicht mehr zu erreichen. Hat leider nicht so geklappt, wie ich es mir erhofft hatte.

streifen_blume_2

Es ist vollbracht: Ich habe meine Bachelorarbeit abgegeben. Zwar nicht ganz problemlos, aber dennoch. Ich hatte zuerst ein falsches Deckblatt drucken lassen, dass so nicht von Prüfungsamt akzeptiert worden wäre. Nachdem ich also erstmal in Panik verfallen bin, hat mir ein Freund den guten Tipp gegeben, einfach im Copyshop nachzufragen, ob man denn nicht nur den Einband und die erste Seite neu Drucken könnte. Klar geht das! Und zwei hektische Stunden später, habe ich der Frau im Prüfungsamt meine Unterschrift geschenkt. Seit dem Druck habe ich übrigens nicht mehr in die Arbeit geschaut, da die Angst, einen Fehler zu finden, zu groß ist. Mit dem Abschluss des Bachelors, geht es nun in den Master „Zelluläre & Molekulare Biologie der Pflanzen“ . Und jetzt muss ich erstmal wieder in dieses Lernen & Präsentieren reinkommen. Ich hab seit einem Jahr keine Klausuren mehr geschrieben… Noch eine kleine Veränderung also. Oder eine große.

Weitere Veränderungen betreffen mein Selbst. Ich nehme mir wieder mehr Zeit für die Dinge die ich gerne mache, aber ich setzte mich nicht unter Druck dabei. So wie eben beim Lesen oder Bloggen. Und ich habe endlich meinen kleinen Kräutergarten angesetzt. Dann habe ich mich von etwas verabschiedet, von dem ich mir noch immer nicht sicher bin, ob es die 100% richtige Entscheidung war, aber nun gibt es kein zurück mehr. Ich bin gespannt, wie es mir damit in den nächsten Monaten ergehen wird. Vielleicht werde ich euch irgendwann davon berichten 😉

Ansonsten hatte ich einen schönen Monat, mit vielen (extrem) lustigen Spiele-Abenden (Die Siedler von Catan; Knack den Safe & Activity) und ganz wichtig: Mit einem Donnerstag Abend im Kino: „Avengers: Infinity war“. Ich liebe das Marvel Universum. Und ich werde hier nicht spoilern, keine Angst. Nur so viel: Das Ende war meiner Meinung nach sehr gut gemacht! Ich weiß, da gibt es viele andere Meinungen, aber die meisten Leute wussten scheinbar nicht, dass der Film in zwei Teile aufgeteilt wird (Was ich ebenfalls sehr sinnvoll finde). Der Film war für mich eine perfekte Mischung aus Humor, Action & Gefühlen.  Ich bin schon jetzt ganz gespannt, wie es in Avengers 4 weitergehen wird. Habt ihr den Film schon gesehen, oder geht dieser Hype an euch vorbei?

„…atmen ?!…einatmen ?!“
„Ja und jetzt das Nomen davon“
„Luft“

-Eine Runde Activity die mich vor Lachen fast umgebracht hat.

streifen_blume_3

Diesen Monat geht der Shoutout an Nadine und ihren Blog „Alles ist möglich“ . Auf ihrer Seite schreibt sie viel über das Fotografieren und teilt mit uns ihre wunderschönen Bilder. Für mich sind ihre Beiträge immer wieder eine Inspiration & auch ein Anstoß dafür, selbst wieder mit dem Fotografieren anzufangen. Wer auch inspiriert werden möchte oder einfach nur Lust hat, sich tolle Bilder anzuschauen: Besucht Nadines Blog!

 

8 Kommentare Gib deinen ab

  1. Janna | KeJas-BlogBuch sagt:

    *Konfettiregen* für die abgegebene Blogarbeit und ich husche direkt mal zu deinem neuen Blog rüber *-*

    Aber wo folge ich dir dann? Dieser, der neue, beide? 😀

    Gefällt 1 Person

    1. Pialalama sagt:

      Hey Janna 🙂

      Es ist wirklich eine Erleichterung, dass ich es jetzt endlich hinter mir habe!

      Am besten dem neuen 🙂 Man kann im WP-Reader den Link eingeben, und dann über den Reader dem Blog folgen. Ich hoffe ich finde bald noch eine andere Lösung, aber ich möchte das ohne Jetpack hinbekommen…

      Liebe Grüße!

      Gefällt 1 Person

      1. Janna | KeJas-BlogBuch sagt:

        Wird gemacht (=
        Folge eh am liebsten via RSS-Reader „Feedly“

        Gefällt 1 Person

  2. Jennifer sagt:

    Glückwunsch zur abgegebenen Bachelorarbeit! 🙂

    Und auch zum neuen Blog! Ich abonniere auch direkt mal! Wie machst du es in der Übergangszeit, postet du da immer auf beiden Blogs?

    Gefällt 1 Person

    1. Pialalama sagt:

      Danke!

      Ich denke, ab dem nächsten Beitrag bis kurz vor Ende Mai werde ich parallel Posten, danach nur noch auf dem neuen Blog. Ich bin auch noch am Überlegen, wie genau ich dass mit diesem Blog hier anstelle. Ob ich ihnen ganz lösche oder ob ich ihn nur auf Privat einstelle

      Gefällt 1 Person

      1. Jennifer sagt:

        Tja, privat wäre doch kein Problem, oder? Und dann hättest du ihn, falls bei dem alten Mal was schief geht, Daten oder Beiträge gelöscht werden usw.

        Gefällt 1 Person

  3. Myriam sagt:

    Glückwunsch zur Bachelor-Arbeit!! Und mindestens genau so sehr zum für-dich-selbst-da sein und dir.weniger-Druck-machen 🙂

    Gefällt 1 Person

  4. Tina sagt:

    Gratulation ebenso zur Abgabe der Bachelorarbeit.
    Ich hoffe, du bekommst bald wieder viel Energie um richtig durchzustarten!
    Mit Hilfe der Sonne wird das bestimmt etwas, genau wie bei deinem Kräutergarten.

    Liebe Grüße Tina

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s