„Früher war noch viel mehr Lametta – Hinterhältige Weihnachtsgeschichten“

Es ist wieder so weit: Weihnachten steht vor der Tür. Die erste Adventskerze brennt noch nicht und trotzdem macht sich schon der ein oder andere Gedanken zum großen Spektakel.  Die einen feiern ganz groß mit der Familie und planen schon ganz wild die Weihnachtsgans, die anderen gehen die Sache ganz gelassen an und planen erst kurz vor knapp. Und dann gibt es noch die Mensche, die gar nichts planen: Die Weihnachtsmuffel. Ich selbst kann es mir kaum vorstellen, denn für mich gibt es nichts schöneres, als mit der Familie zusammen zu essen und zu lachen. Wie auch immer, in der Weihnachtszeit kann es auch mal drunten und drüber gehen, genauso wie in den Geschichten von „Früher war noch viel mehr Lametta“ aus dem Diogenes Verlag.

Nachdem ich letztes Jahr doch recht angetan war von „Früher war Weihnachten später„, dachte ich mir, ich lese mich auch dieses Jahr wieder durch eine der Kurzgeschichten-Sammlungen mit den Hinterhältigen Weihnachtsgeschichten ( und davon gibt es so einige!). Scheinbar gibt es kaum einen Autor, der sich nicht an eine weihnachtliche Kurzgeschichte gewagt hat! 22 Autoren oder vielmehr deren Geschichten wurden erneut von Daniel Kampa ausgewählt und in diesem Buch gesammelt. Einige Autoren, wie zum Beispiel Ingrid Noll, sind bereits in den anderen Büchern vertreten. Von kriminell bis skurril, ist hier mit Sicherheit für jeden Leser etwas dabei. Vorausgesetzt, man mag Kurzgeschichten!

IMG_20171119_124458

Den Einstieg in das Buch macht Loriot, womit ich persönlich nichts anfangen konnte, aber das konnte ich noch nie. Leider ging es mir mit den nächsten paar Geschichten auch nicht besser und ich hatte schon Angst, dass das Buch sich zu einem vollkommenen Flop entwickeln wird! Die Geschichten kamen mir teilweise unvollständig (sogar für eine Kurzgeschichte) oder sinnlos vor. Aber, man soll ja nie aufgeben. Die erste Geschichte die mir dann wirklich gefallen hat war „Zimmer 645“ von Doris Dörrie, aber die beste Geschichte meiner Meinung nach war „Die WeihnachtsLand-Tagebücher“ von David Sedaris, da diese mich mehr als nur einmal zum Lachen gebracht hat. Ich denke, bei Kurzgeschichtensammlungen mit verschiedenen Autoren, findet jeder etwas für sich. Dass einem aber nicht jede Geschichte zusagt, finde ich auch nicht schlimm, denn hier kommen natürlich vielen verschiedene Schreibstile und unterschiedlicher Humor zusammen. Letztendlich hat für mich die Anzahl an guten Geschichten überwogen und ich finde, dass Daniel Kampa wieder eine schöne Mischung zusammengestellt hat. Wer Short Stories nicht ganz abgeneigt ist und Weihnachtsgeschichten der etwas anderen Art erleben will, kann sich mit diesem Buch die winterlichen Tage sicher verschönern!

Folgende Geschichten sind im Buch zu finden:

  1. Spielwaren von Loriot
  2. Der Schneeball von Ingrid Noll
  3. Lieber Dr. Falkenstein von Graham Greene
  4. Pastorale von David Lodge
  5. Zimmer 645 von Doris Dörrie
  6. Arcodamore  von AndreaDe Carlo
  7. Die Woche zwoundfünfzig von Martin Suter
  8. Die WeihnachsLand-Tagebücher von David Sedaris
  9. Zu viel Weihnachten von Dino Buzzati
  10. Weihnachten in Vermont von Garrison Keillor
  11. Bescherung von Alfred Polgar
  12. Markheim von R. L. Stevenson
  13. Felix holt Senf von Erich Kästner
  14. Das Weihnachtsmahl von James Joyce
  15. Weihnacht von Friedrich Dürrenmatt
  16. Zum Versager geboren von Patricia Highsmith
  17. Weihnachtsmärchen von Ronald Topor
  18. Pat Hobbys Wunschzettel von F. S. Fitzgerald
  19. Reginald über Weihnachtsgeschenke von Saki
  20. Weihnachtszauber von Carson McCullers
  21. Badischer Überfall von Otto Jägersberg
  22. Weihnachten von Lily Brett

 


„Früher war noch viel mehr Lametta“ | Diogenes Verlag | 320 Seiten

 

Die Sammlungen der weihnachtlichen Kurzgeschichten eigenen sich doch perfekt für einen literarischen Adventskalender, oder nicht? Wenn ihr meiner Meinung seid, dann schaut doch mal bei Sarah vorbei! Sie hat die tolle Idee, die 24 Geschichten aus „Früher war mehr Lametta“, also dem Vorgänger zu diesem Buch Tag für Tag zu lesen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s