„Der Schneeleopard“ von Tess Gerritsen

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ich habe es mal wieder geschafft: Ein Buch kaufen und zuhause feststellen: Das gehört zu einer Reihe. Und es ist nicht der erste Teil. Das kennt doch jeder von uns, oder nicht? Mir passiert das selbst dann, wenn da richtig fett drauf steht: Das grandiose Finale der Blablabl-Trilogie!  Nichts zu machen… . Aber kommen wir zur Sache: Das Buch, dass ich diesmal außerhalb der Reihenfolge gekauft habe, ist „Der Schneeleopard“ von Tess Gerritsen. Dabei handelt es sich um den 11. (!) Teil der Rizzoli-&-Isles-Thriller, welche auch mit der gleichnamigen Serie verfilmt wurden. Ob mir das Buch gefallen hat, könnt ihr im Folgenden lesen:

Worum geht’s? In Boston wird die auf grausame Weise zugerichtete Leiche von Leon Godt, einem Tierpräparator entdeckt. Was zunächst wie ein Raubmord aussieht, entwickelt sich in den Augen von Dr. Maura Isles schnell zu einem Serienmord. Es scheint Verbindungen zu Morden in ganz Nordamerika zu geben – und zu Botswana, wo vor vielen Jahre eine Safari-Gruppe einen wahren Alptraum erlebt hat.

IMG_20171003_134457_750Es gibt sie noch: Autoren mit neuen tollen Plot-Ideen! Zumindest war dieser Plot neu für mich. Das Buch ist in zwei Ebenen aufgeteilt: Zum einen sind wir bei der Ermittlerin Jane Rizzoli und Dr. Isles, welche den aktuellen Spuren zum Mordfall nachgehen und zum anderen befinden wir uns in der Vergangenheit in Botswana, wo wir Milli und ihre Reisegruppe durch den Busch begleiten. Der Busch-Teil hat mir besonders gut gefallen und ist auch wirklich spannend gestaltet. Der Rest des Buches ist zwar auch sehr spannend, aber ich habe die Situation Mörder sehr schnell durchschaut. Aber trotzdem: Ich konnte mir bis zum Ende nicht sicher sein und hier muss ich einen Pluspunkt verteilen: Auch wenn ich am Ende richtig lag, wurden die Charaktere so beschrieben, dass ich mir immer wieder dachte: Aber der könnte es auch sehr gut sein. Un der auch. Und die auch. Und in meinen Augen ist es genau das, was einen guten Krimi oder Thriller ausmacht!

Was mich manchmal etwas gestört hat, war die Unschlüssigkeit von Jane Rizzoli. Damit meine ich nicht die Art Koche ich heute Nudeln oder Reis ?, sondern Wenn ich mit Person A rede, bin ich dieser Meinung, wenn ich mit Person B rede, dann bin ich dieser Meinung. In meinen Augen war das etwas unprofessionell und gerade in Bezug auf ihre Freundin Dr. Isles konnte ich das wirklich nicht nachvollziehen. Aber hier ist es dann vielleicht von Vorteil auch die anderen Bände davor gelesen zu haben, da die Beiden sicherlich eine gewisse Entwicklung durchgemacht haben und sich ihre Eigenschaften dann besser nachvollziehen lassen.

Interessant fand ich, dass der Botswana-Teil aus der Sicht von Milli geschrieben wurde, obwohl sie nicht der Hauptcharakter der Bücher ist. Die Überfälle und die Spannungen in der Gruppe aus der Sich einer Beteiligten zu erfahren, macht das ganze natürlich noch einmal etwas spannender.

Fazit Mein erster Rizzoli – & – Isles Thriller hat mich wirklich positiv überrascht, was vor allem an dem tollen Plot lag. Endlich mal wieder eine erfrischend neue Idee. Für Fans des Thriller-Genres vielleicht etwas vorhersehbar, aber nichtsdestotrotz sehr spannend! Diese Reihe werde ich definitiv weiterverfolgen & auch euch kann ich zumindest diesen Teil  empfehlen!


„Der Schneeleopard“ | Tess Gerritsen | blanvalet | 416 Seiten

6 Kommentare Gib deinen ab

  1. Jennifer sagt:

    Hi Pia,
    Ich schließe einfach mal, dass du die Serie nicht kennst, oder?
    Ich hab die früher mit meiner Mama geguckt, das wäre für mich die einzige Motivation die Reihe (oder Teile davon) zu lesen. Aber ich kenne die grobe Story schon, deshalb weiß ich nicht genau, ob ich das irgendwann mache. Bin auch eher nicht so bei Thrillern unterwegs…
    Dennoch klimgt das irgendwie gut, wie du es beschreibst.
    VG Jennifer

    Gefällt 1 Person

    1. Pialalama sagt:

      Hi Jennifer!

      Bis jetzt kenne ich die Serie tatsächlich noch nicht. Aber ich denke auch nicht das ich sie mir anschauen werde. Ich bleibe lieber bei den Büchern 🙂
      Liebe Grüße!

      Gefällt 1 Person

  2. lisappages sagt:

    Hallo Pia,
    Die Serie im Fernsehen finde ich nicht so toll, deshalb habe ich bisher auch immer einen Bogen um die Bücher gemacht. Aber das Buch klingt jetzt eigentlich doch ganz gut, also überdenke ich die Haltung nochmal.
    Liebe Grüße
    Lisa

    Gefällt 1 Person

    1. Pialalama sagt:

      Hallo Lisa!

      Ich hab die Serie bisher noch nicht gesehen, habe es aber auch nicht wirklich vor. Aber man muss ja auch nicht alles sehen 😀
      Ist eben wie mit anderen Büchern & Filmen, manchmal ist die Adaption gut, manchmal nicht.

      Liebe Grüße,
      Pia

      Gefällt mir

  3. rikasbookshelf sagt:

    Hallo Pia,
    Ich habe mit der Rizzoli &Isles -Reihe auch nicht mit dem ersten Band angefangen, ich habe von Band 3 bis 7 alles irgendwie durcheinander gelesen, und habe erst vor ein paar Monaten den ersten Band gelesen. Ich mag das irgendwie an den Büchern, dass man auch ohne ein großes Hintergrundwissen über die einzelnen Charaktere in die Geschichte rein finden kann. Mittlerweile habe ich die ersten acht Bücher gelesen und habe jedes einzelne verschlungen. Ich bin schon gespannt auf die nächsten Bände, du hast mich gerade richtig motiviert die nächsten Bände zu kaufen. Ich hoffe dir gefällt die Reihe genau so gut wie mir.
    Liebe Grüße,
    Rika

    Gefällt 1 Person

    1. Pialalama sagt:

      Hallo Rika,

      Das ist ja bei den meisten Krimi-Serien so, dass man sie kreuz und quer lesen kann. Aber manchmal denk ich mir, dass es zumindest in den Bezug auf das Privatleben der Charaktere auch nicht schlecht wäre, das ganze von vorne anzufangen 🙂

      Freut mich, dass ich dich motivieren konnte 😉

      Liebe Grüße,
      Pia

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s