google’sches Drama.

am

Internet, manchmal machst du mich wahnsinnig. So wie jetzt gerade:

Aus irgendeinem Grund hat mein Online-Banking beschlossen, meine „Überweisungen“-Seite nicht mehr zu laden. Das Problem ist mir bekannt, nur der Grund dafür nicht. Heute dachte ich mir: Vielleicht hilft es ja mal, einen kleinen Sommer-Putz zu machen. Also klick klick klick: Browserdaten löschen. Entweder war ich betrunken – das war ich nicht – oder einfach nur dumm – ich würde gerne sagen: auch das bin ich nicht!. Auf jeden Fall habe ich scheinbar vergessen, den Haken bei „Anmeldedaten/Passwörter“ zu entfernen. An sich ja nicht schlimm, da die meisten Passwörter parat sind. Aber. Dann kommt google.

Screenshot (101)

An google habe ich in dem Moment gar nicht gedacht, warum auch. Hätte ich mal besser tun sollen. Ich will unter einem Youtube-Video einen Kommentar absenden, bin aber nicht eingeloggt. Okay, denk ich mir, dann loggen wir uns eben wieder ein – mit dem google-Konto. Mail-Adresse: Check. Passwort: Check.

„Wir senden Ihnen nun einen Code an **********26.“

Da beginnt es. Das ist meine alte Handynummer. Ich hab einfach nicht daran gedacht, dass ich mein Google-Konto mit dem Handy-Sicherheits-Kack „ausgestattet“ habe. Dementsprechend habe ich auch nie die Nummer geändert.

Also klickt man mal auf weiter. Irgendwann kommt da doch ernsthaft folgende Sicherheitsfrage:

„Wann haben sie ihr Google-Konto erstellt ?“. -Hier ein Moment der Stille – Was um alles in der Welt! Welcher Mensch merkt sich denn bitte so einen Müll ?! Ich besitze das Konto seit gefühlten 10 Jahren. Keine Ahnung ob das überhaupt google-technisch möglich ist.

Also auf: Andere Sicherheitsfrage.

Jetzt kommt man endlich auf die wunderbare Idee, mir doch einfach mal einen Code per Mai zu schicken. Einen Code, um dann einen Kundendienst zu beantragen. Seriously? Der Kundendienst ist scheinbar recht lahm im Vergleich zu diversen anderen Kundendiensten. Ich muss doch ernsthaft 3-5 WERKTAGE warten.

Habe ich schon erwähnt, dass ich ein Google-Handy besitze & auch dort jetzt die Funktionen die mit dem Konto verknüpft sind , eingeschränkt sind. Nein?  So ist es aber.

Und all das Drama, nur wegen einer blöden Überweisung.

– Hiermit ist der Beitrag beendet. Ich wollte nur meine Wut loswerden. Danke. Nacht. –


Wer von euch, weiß denn noch, wann er sich sein google-Konto zugelegt hat?

5 Kommentare Gib deinen ab

  1. Stopfi sagt:

    Ich weigere mich immer, ein Google Konto anzulegen. Mir ist klar, dass es alles praktischer mit wäre, aber erstens fehlt es mir nicht, und zweitens hatte ich keine Lust auf noch ein Konto mehr.

    Kann aber deine Wut seeeeehr gut nachvollziehen!! Einen ähnlichen Ärger hab ich immer mit unserem WLAN, das gefühlt nie (nienienienie!) funktioniert.

    Gute Nacht ❤

    Gefällt 1 Person

    1. Pialalama sagt:

      Ich habe das damals eigentlich auch nur wegen Youtube angelegt. Inwzischen nutze ich auch noch die automatische Bildersicherung, aber das war’s dann auch schon. Wirklich brauchen tut’s man nicht, das stimmt schon!

      Gute Nacht!

      Gefällt 1 Person

      1. Stopfi sagt:

        Dann ist’s ja gut, dann verpass ich ja nicht viel 😉

        Gefällt 1 Person

  2. Jennifer sagt:

    Aus dem gleichen Grund, hab ich mir ein zweites Googlekonto eröffnet, nachdem ich in das erste nicht mehr reinkam.
    Ich hoffe, deine Odysee geht schnell und positiv zu Ende!

    Gefällt 1 Person

    1. Pialalama sagt:

      Ohje, ich hoffe der Kundendienst kann mir da helfen. Ich mein, ich verstehe ja, dass die da mega vorsichtig sind gerade weil das Google-Konto mit so viel Zeug verbunden ist. Aber ich will kein zweites Konto anlegen 😯😕

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s