Winter Book Tag

winter-book-tag

Einen schönen Abend euch! Ich wurde gestern von meinekleineBücherwelt für den Winter Book Tag nominiert und nun habe ich auch endlich Zeit, meinen Beitrag für euch zu schreiben. Also, dann legen wir mal los:

1. Snow: It is beautiful when it first falls, but then it starts to melt. A book/book series that you loved at the beginning, but then, at the middle of it, you realized you don’t like it any longer.

Ich schwanke zwischen „Der Liebhaber“ von A. B. Jehoschua und „Die Saat“ von Fran Ray. Die Saat hat mir eigentlich recht gut gefallen, vor allem was die Thematik angeht. Aber die ständigen Nörgeleien der Charaktere gingen mir dann doch irgendwann ziemlich auf die Nerven, ganz zu schweigen von dem katastrophalen Ende.
Bei der Liebhaber war es jedoch wirklich so, dass ich mitten drin gemerkt habe „Irgendwie, ist das Buch nicht so wirklich meins!“. Von daher, würde ich doch eher zu diesem Buch tendieren.

2. Slowflake: Something beautiful and always different. Choose a book that stands out, that is different from all the other books you’ve read.

Nun, ich könnte es mir jetzt leicht machen und „Stolz und Vorurteil“ nehmen, da ich sonst eigentlich gar nichts in diese Richtung lese. Ich bin eher so der Thriller-Typ. Aber, ich denke ich nehme „Der Schwarm“ von Frank Schätzing! Ich versuche schon seit einigen Wochen eine Rezension zu diesem Buch zu schreiben, tue mich allerdings etwas schwer damit, bei den knapp 1000 Seiten. Ich weiß, es gibt einige Bücher die diesem Roman recht ähnlich sein sollen, aber die habe ich eben nicht nicht gelesen :P.
Ich habe nur selten bei einem Buch so mitgefiebert wie hier, und die Recherche ist , wie auch die Story, unglaublich gut.

3. Snowman: It is always fun to make one with your family. Choose a book that your whole family could read.

Also, mal ganz abgesehen davon, dass eigentlich nur meine Mama und ich lesen, denke ich, dass es kein Genre gibt, dass uns alle interessiert. Aber allgemein denk ich, dass Harry Potter Romane  recht familienfreundlich sind, genauso wie die Weihnachtsgeschichten aus „Früher war Weihnachten später„. Die vielleicht sogar nich ein bisschen mehr, weil hier für jeden etwas dabei ist.

4. Christmas: Choose a book that is full of happiness, that made you warm inside after reading it.

Nur eines ??? Ich schummel und wähle die Sammlung der Sherlock Holmes Storys 🙂 Im Urlaub habe ich meine Liebe für die Detektiv-Geschichten im alten London entdeckt.

6. Snow bowling: It can be painful to be hit by a snowball. Choose a book that hurt, that made you feel some strong emotion, like sadness, or anger.

Eine schwierige Wahl. Ich werde mich hier für „Zeit für mich und Zeit für dich“ von Fabio Volo entscheiden. In dem Buch gibt es eine Passage am Anfang, in der von „Trennung“ die Rede ist. Oder vielmehr von „Nicht-Trennen“. An dieser Stelle musste ich wirklich Schlucken, da es einfach die harte Wahrheit ist, die da einem vor die Nase gehalten wird. Ich kann euch dieses Buch, und auch Volos „Noch ein Tag und eine Nacht“, wirklich nur empfehlen!

7. Sledding: We all loved it when we were younger. Choose a book that you loved when you were a child.

Ach, da gibt es wieder zwei Bücher: Zum einen „Hörbe mit dem großen Hut“ und zum anderen „Die kleine Hexe“.

8. Frostbite: Choose a book that you were really disappointed in.

Zum einen sind hier die Bücher aus Frage 1 zu nennen, und dann auch noch „Blut“ von Patricia Cornwell. Eigentlich habe ich in letzter Zeit eine Menge enttäuschender Bücher gelesen, wenn ich ehrlich bin.

9. Reindeer: Something that is dear to us. Choose a book that is of great sentimental value to you.

Hach ja, hier könnte ich schon wieder „Stolz und Vorurteil“ wählen,aber das wäre ja langweilig. Viel lieber wähle ich dann „Beim Leben meiner Schwester“. Ich finde diese Buch spricht zwei wichtige Themen an. Zum einen „Ist es richtig ein „Spenderkind“ zu bekommen und in ihm in Ernstfall auch nichts anderes zu sehen“ und zum anderen natürlich “ Sollte nicht jeder selbst über sein Körper bestimmen können“. Ach, und dann wäre da auch noch einfach “ Sich für sich selbst einzusetzen, und auch „Nein“ sagen zu können“. Ein wirklich schöner Roman!

So, hier sind wie nun am Ende angekommen. Ich hoffe, ihr konntet vielleicht die ein oder andere Antwort mir mir teilen und dass euch dieser Beitrag gefallen hat!

Oh und bevor ich es vergesse:

Ich tagge für den Winter Book Tag:

Charming Tales
nana- Der Bücherblog
neywonderland
Stopfis Bücherwelten

Viel Spaß euch!

 

3 Kommentare Gib deinen ab

  1. Chèle Deni sagt:

    Hayhay und danke dir! Ich mache gerne mit 🙂 Nächste Woche! Die kleine Hexe ❤ Mochte ich auch sehr gern.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s