Joanne #Musik-Tip 7

Heute kam das neue Album „Joanne“ von Lady Gaga raus! Ich habe mich schon sehr darauf gefreut, nachdem ich bereits die ersten Single-Auskoppelungen gehört habe. Lady Gaga hat sich in den Jahren sichtlich verändert. Früher sah man sie jedem Tag in einem anderen verrücktem Kostüm mit bunten Perücken auf den Straßen. Doch damit scheint nun Schluss zu sein. Ihre Beziehung mit Schauspieler Taylor Kinney scheint eine andere Seite an ihr hervorgebracht zu haben. Ihre Stimme kling auf dem Album so echt und das steht ihr, finde ich! Der Stilwechsel ist natürlich auch auf ihrem neuen Album zu erkennen. Die Lieder sind ruhiger geworden, die Texte gefühlvoller, der Stil geht in Richtung Country. Es sind nicht mehr nur die Song zu denen man abrockt, sonder über die man auch inhaltlich nachdenkt. Trotz ihres Stilwechsels gefällt mir das Album super und ich kann es nur an euch weiterempfehlen  ( ich höre es auch jetzt gerade an!). Besonders angetan hat es mir der Song „Million Reasons“, ein wunderschöner Song, begleitet vom Klavier, der einfach einen unglaublich starken Text hat und einen direkt in das Herz trifft.

Lady Gaga - Joanne (Official Album Cover).png
Quelle

4 Kommentare Gib deinen ab

  1. Felicitas Lutz sagt:

    Tolles Album, hatte gerade Das Viefeo von Nashville angeschaut, als ich deinen Post auf FB gesehen hab. Welch ein Zufall.
    Höhrenswert

    Gefällt 1 Person

  2. somehow unique sagt:

    Echt toll was sie macht! Ihr Album Artpop war ja auch noch speziell weil sie ihre eigene Musik auf dem Cover auch noch mit Kunstgeschichte verbunden hat! Und nach meiner Interpretation sich in den Mittelpunkt setzt, sich wie mit Venus gleichsetzte und so auf die heutigen Schönheitsideale aufmerksam machte….

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s